UA-79580928-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hilfe bei Angst vor Hunden

 Sie haben sicherlich ihre Gründe, warum Sie Angst vor Hunden haben. Durch die zunehmende Zahl von Hunden, kann dies zu manch unangenehmer Situation für Sie führen oder Sie veranlassen, Umwege zu machen, um nicht an Hunden vorbeigehen zu müssen. 

 

Durch die Arbeit mit dem Therapiehund lernen Sie etwas über das Verhalten und die Kommunikation von Hunden. So können Sie Hunde besser verstehen und einschätzen und wissen, wie Sie sich ihnen richtig gegenüber verhalten.

 

Aus Angst wird Vorsicht und Respekt. Damit befinden Sie sich in einer handlungsfähigen Position und können sich wieder selbstbewusster und freier in Ihrer Umwelt bewegen.

 

Das erste Treffen findet ohne Hund statt, damit wir uns in entspannter Atmosphäre kennenlernen können und Sie Ihre Erfahrungen schildern können. Anschließend stellen wir einen individuellen Trainingsplan auf und los geht es mit der Hundesprache.

 

Ab dem zweiten Termin ist dann der Therapiehund dabei und unterstützt Sie beim Lernen.